Mit dem Rollstuhl in die USA – ein Erfahrungsbericht
New York - San Francisco - Los Angeles - Las Vegas - Grand Canyon

Rückreise

Dienstags fuhren wir nachmittags in Richtung Phoenix. Dort kamen wir gegen Abend an und hatten dort nur eine Zwischenübernachtung geplant, denn bereits am nächsten Morgen um 10:30 startete unser Flug Richtung New York. Wir hatten hier auch einen Zwischenstopp eingeplant, um die Flugzeit etwas zu reduzieren und um Geld zu sparen – denn so hatten wir von New York aus einen Hin- und Rückflug und somit war es günstiger, als nur One-Way-Flüge zu buchen.

Der Flug von Phoenix nach New York verlief mit 4 Std. relativ kurzweilig, aufgrund der Zeitverschiebung von 3 Std. kamen wir aber auch erst gegen Abend in New York an. Dort hatten wir ein Hotel direkt am Flughafen. Der endgültige Rückflug in Richtung Frankfurt startete erst um 18:00, sodass wir nach dem straffen Programm endlich auch mal etwas ausschlafen konnten. Mittlerweile waren wir recht locker, was den Flug mit Rolli anging und auch beim vierten Flug klappte alles reibungslos. So landeten wir dann am 3. Oktober früh morgens zufrieden in Deutschland.

>>>> Fazit